You are here

Veröffentlichungen

Beteiligung der Arbeitnehmer an der Prävention von Risiken für Muskel- und Skeletterkrankungen bei der Arbeit

28/03/2022 Art: Berichte 248 Seiten

Arbeitsbedingte Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) beeinträchtigen die Gesundheit von Millionen von europäischen Beschäftigten und wirken sich negativ auf die Produktivität und die Kosten der Unternehmen in allen Branchen aus. Bei der Bewältigung dieser wichtigen Belange spielen die Beschäftigten eine zentrale Rolle.


In diesem Bericht werden Methoden vorgeschlagen, wie Beschäftigte in die Prävention von MSE aktiv einbezogen werden können. Der Bericht enthält praktische Beispiele und Fallstudien von Arbeitsplätzen, in denen Beschäftigte an der erfolgreichen Bekämpfung von Muskel- und Skeletterkrankungen teilnahmen. Darüber hinaus werden die Faktoren und Bedingungen vorgestellt, die für eine wirksame Arbeitnehmerbeteiligung erforderlich sind.


Der Bericht gibt Organisationen, einschließlich kleinen Unternehmen, sowie politischen Entscheidungsträgern Ratschläge und Anleitungen, wie Risiken bewältigt und partizipative MSE-Maßnahmen umgesetzt werden können.

  • Herunterladen in: