You are here

Fallstudien

Österreich: Verhütung von Muskel- und Skeletterkrankungen in einem großen Krankenhaus durch Einbindung des Personals und einen alterssensiblen Ansatz

11/07/2022 Art: Lösungen 3 Seiten

Die Arbeit von rund 600 älteren Hilfskräften am Universitätskrankenhaus Wien, dem größten Krankenhaus in Österreich, ist körperlich anstrengend. Es bedurfte eines neuen Arbeitsumfelds, das speziell auf die Bedürfnisse dieser alternden Belegschaft zugeschnitten war. Unter Einbeziehung und Beteiligung der Beschäftigten hat das Krankenhaus Maßnahmen eingeführt wie beispielsweise ergonomisch gestaltete Stühle für den Krankentransport zur Verhütung von Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE). Generationsübergreifende Putztrupps und Workshops gehörten ebenfalls zu den weitreichenden Maßnahmen. Das Universitätskrankenhaus Wien ist einer der Sieger des 15. Europäischen Wettbewerbs für gute praktische Lösungen im Rahmen der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze“ zur Anerkennung einer erfolgreichen MSE-Prävention und eines erfolgreichen Umgangs mit diesen Erkrankungen.

  • Herunterladen in: