You are here

Fallstudien

Partizipatorischer Ansatz zur Verringerung der Risiken im Zusammenhang mit Muskel-Skeletterkrankungen für Instandhaltungstechniker

27/03/2022 Art: Lösungen 4 Seiten

Die Arbeit von Instandhaltungstechnikern in Produktionsstätten ist häufig mit ungünstigen Bewegungen und Körperhaltungen in engen Räumen verbunden.


Diese Fallstudie befasst sich mit partizipatorischen Maßnahmen in einer Produktionsstätte für Brillengläser in Irland, um das Risiko von Muskel- und Skeletterkrankungen bei Instandhaltungstechnikern zu verringern. Ein interner Sicherheits- und Gesundheitskoordinator organisierte die Maßnahmen, an denen sowohl Instandhaltungstechniker als auch Maschinenbediener beteiligt waren.


Zusammen ermittelten und bewerteten sie die Risiken und konzentrierten sich dabei auf eine bestimmte Aufgabe, die die Techniker in kniender Position ausführen mussten. Sobald eine Lösung gefunden war, wurden sowohl die Techniker als auch die Bediener konsultiert, um sicherzustellen, dass sich die vorgeschlagene Änderung positiv auf alle Beteiligten in der Arbeitsumgebung auswirkt.      

  • Herunterladen in: