You are here

Veröffentlichungen

Muskel- und Skeletterkrankungen und psychosoziale Risikofaktoren am Arbeitsplatz – statistische Analyse von Daten aus EU-weiten Erhebungen

10/12/2021 Art: Berichte 113 Seiten

In diesem Bericht wird ein konzeptioneller Rahmen zur Erläuterung der arbeitsbedingten Risikofaktoren für Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) und das psychische Wohlbefinden vorgestellt. Es werden Daten aus der aktuellen Europäischen Erhebung über die Arbeitsbedingungen (EWCS) und der Europäischen Unternehmenserhebung über neue und aufkommende Risiken (ESENER) analysiert, um herauszufinden, wie Beschäftigungsmerkmale einzelner Arbeitnehmer (wie zum Beispiel biomechanische und psychosoziale Faktoren) sowie Praktiken für den Umgang mit Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit auf Unternehmensebene mit MSE und dem Wohlbefinden der Arbeitnehmer in Zusammenhang stehen.


Im Bericht wird festgestellt, dass einige psychosoziale Faktoren erheblichen Einfluss auf MSE und das Wohlbefinden haben. Daher werden Empfehlungen gegeben und wird auf die Notwendigkeit ganzheitlicher Gefährdungsbeurteilungen hingewiesen, um negative Auswirkungen auf die Gesundheit bei der Arbeit zu minimieren.

  • Herunterladen in: