You are here

Substitution

Gefährliche Substanzen sollten, falls möglich, am Arbeitsplatz erst gar nicht vorhanden sein. Häufig können gefährliche Substanzen durch ungefährliche oder weniger schädliche Alternativen ausgetauscht und Arbeitsprozesse, die gefährliche Substanzen generieren, durch Prozesse, bei denen dies nicht der Fall ist, ersetzt werden.

Beseitigung und Substitution sind gemäß den EU-Rechtsvorschriften über gefährliche Substanzen die Maßnahmen erster Priorität. Da sich Substitutionsmaßnahmen jedoch an vielen Arbeitsplätzen offenbar nur schwierig umsetzen lassen, besteht ein klarer Bedarf an mehr Unterstützung in diesem Bereich.

Machen Sie Substitution mit unseren sachdienlichen Hilfsmitteln, Informationen und Fallstudien, die die Umsetzung von Substitutionsmaßnahmen in der Praxis demonstrieren, an Ihrem Arbeitsplatz zu einer realisierbaren Option.